News | Blechwerk Arendsen > Arendsen introduziert robotisiert abkanten
 
NederlandsDeutsch
 
 
 
All news

Arendsen introduziert robotisiert abkanten

May 24, 2011

   Seit 2011 hat Arendsen ein Antil Robot mit Bystronic Abkantpresse zur Verfügung.  
                                   
    In 2009 hat Arendsen investiert in ein Trumpf TruLaser 5kW 6000x2000mm mit Liftmaster.
 
Seit 2007 hat das Blechwerk Arendsen seine Stanz- und Laserbearbeitungskapazität durch die Inbetriebnahme eines Trumatic 600 L FMC 1600 erheblich ausgeweitet. Die Anlage wird unterstützt von einem Kompakt-Magazin und einem Stempelsystem, und kann automatisch beladen, entladen und sortiert werden. Flexibilität, Produktivität, kurze Durchlaufzeiten, Qualität und "mannarme" Produktion sind die wichtigsten Merkmale.

 

  

 

 

Seit 2004 kommt bei Arendsen Lasertechnologie zum Einsatz, unterstützt von einem automatischen Be- und Entladesystem, mit einem integrierten 63 Tonnen-Vorratsturm. Somit ist auch in diesem Bereich entsprechende Kompetenz und Erfahrung geboten. Dies bezeugt unter anderem ein großes Innenausbau-Projekt mit "lasergeschnittenem vorlackierten Stahlblech".

 

 

  

 

BuigenIm Frühjahr beeindruckte das automatische Biegezentrum mit seiner Leistung: in einer kurzen Zykluszeit konnten mehr als 3700 Paneele mit den Maßen 1100 x 2750 für ein Bürogebäude von Ernst & Young gelocht und verarbeitet werden.

 

 

 

 

 

 

Die jüngsten Sprösslinge des Maschinenparks sind zwei Abkantpressen der Marke Bystronic. Die PR. 100 Tonnen x 3100 Abkantpresse, die bei komplexen Produkten zum Einsatz kommt. Schnelligkeit, Präzision und Vielseitigkeit aufgrund ihrer Ausrüstung sind deren wichtigste Merkmale.

 

 

  

  

 

Der Kraftprotz namens PR 500 Tonnen x 8200 beeindruckt mit seinem Gewicht von ca. 75 Tonnen. Z.B.: Stahl mit einer Länge von 8200 mm und einer Dicke von 10 mm biegt dieser Riese in verschiedene Formen. Die Presse verfügt über ein IPC-Messsystem, welches Abweichungen der Materialdichte erkennt und automatisch ausgleicht. Präzision über große Längen wird dabei ganz groß geschrieben.
 
 
 
 
Selbstverständlich entsprechen diese Maschinen der letzten Generation den geltenden Sicherheitsbestimmungen; unterstützt werden sie dabei von einer 3D-Steuerung und einer Online-Verbindung.
 
Technische Daten
PR. 100-ton x 3100
  1. Hydraulische Bombierung
  2. Hydraulische Klemmungen O/B
  3. Multifunktions-Prägesystem
  4. Erhöhter Einbau (550 mm)
  5. Vierachs-Hinteranschläge
  6. 3D - Steuerungen
  7. Online-Verb. mit Arbeitsvorbereitung
PR. 500-ton x 8200
  1. Hydraulische Bombierungen
  2. Erhöhter Einbau (690 mm)
  3. Gesteuerte Hinteranschläge
  4. Freier Duchgang 7100 mm
  5. IPC-Messsystem
  6. 3D - Steuerung
  7. Online-Verb. mit der Arbeitsvorbereitung

 

 
 
 
 
 
 
LogiszWebsitesCMSSEO